Mittwoch, 27. November 2013

Hamburgteile 12B



Der Junge steht vorne beim Busfahrer, wie einst ich. Ich sage „Moin“, der Busfahrer sagt „Moin“.

Der 422er verkehrt nur an Schultagen hier am Hohendeicher See (Nord). Keiner da, außer wir drei. Der Junge steigt aus.

„Vergiss den Ranzen nicht!“

Wir fahren alleine weiter. Kein Halt Ochsenwerder Elbdeich 3 auf der Busfahrt von Schule Ochsenwerder bis Schule Ochsenwerder. Niemand steigt zu Gauerter Hauptdeich 77 und schon gar nicht Gauerter Hauptdeich 35.

„Soll ich bis zur Kreuzung durchfahren?“, fragt der Busfahrer.

Gern!

27. November 2013


Hamburgteile 12A

27. November 2013 - Hamburg Ochsenwerder

Ochsenwerder schließt sich nordwestlich nach Wilhelmsburg, Tatenberg und Spadenland hochziehend an Kirchwerder an. Ochsenwerder ist Aussenwerder oder Ossenwerthere oder schlichtweg dem Ochsentum verhaftet. Eine Gegend mit ein paar Kilometer gehen und Restaurants und ähnliches findend, eben auch den Hafen Oortkaten in dem überarbeitbares Schiffmaterial unweit des Hohendeicher See ruhet. Nicht mehr Vierlande aber Marschlande.









Montag, 25. November 2013

Hamburgteile 11B

Kirch und Schwingspiel Kirchwerder – ein großes Stück Erde, ist das dritte der nun gesehenen Vierlande am Stadtrand. Beim umrunden der Stadt im Uhrzeigersinn ist es der südlichste Fleck. Möwengeschrei an der Zollenspieker Fähre. Lachendes Augenzwinkern und eine nicht besuchte Imbissbude. Behütete alteingesessene Bevölkerung und der Weg zu Riepenburger Mühle. Ein schönes Stück im strahlenden Sonnenschein nahe der Elbe. 25. November 2013

Hamburgteile 11A

25.11.2013 Hamburg Kirchwerder

Ich umkreise tatsächlich die Stadt im Uhrzeigersinn. Drittes Vierland, heisst elfter Teil der Stadt. Kirchwerder ist groß und südlicher geht es dann tatsächlich nicht mehr, wenn man zur Zollenspieker Fähre schaut. Sie setzt dann über nach Niedersachsen. Dort am Vormittag erspähe ich den Deich. Hier ist alte Kulturlandschaft, aber ein wenig lieblicher als Altengamme.



http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg-Kirchwerder






Samstag, 16. November 2013

Hamburgteile 10A

Hamburg Neuengamme - KZ Gedenkstätte


In einem einzigen stillen Augenblick teilt die Sonne die Ruhe mit dir. Wo sich Worte nicht finden lassen, ist das manchmal ein wirklicher Trost, so etwas wie eine Idee, wie es weiter gehen könnte.

Ich habe gelacht auf der Busfahrt hierhin zur KZ Gedenkstätte Neuengamme. Der Bus war voll Jugendlicher. Hohes schrilles Kichern und das Blitzen gesunder Zähne junger Menschen.

55 000 Tote versucht man zu erspüren. Die Gänge, die Wege, so weit wie Das eigene Trappeln. Eine Schülergruppe vor Videos. Das Mädchen zeigt auf ein Bild: guck mal wer da ist. Die Freundin schaut fragend und angestrengt. Hitler ist auf dem Bild. Keuchender Geschichtsunterricht der so wichtig ist hier in Hamburg Neuengamme. Nyengam indogermanisch. Neue Erde.

„Kennt ihr Auschwitz?“, fragt der junge Lehrer bemüht.

Beim Laufen übers Gelände verliert Norddeutschland das Charmante an seinem rüden Charme. Vor dem Tor begegnet mir ein Engländer. Überaus gut gelaunt, Videokamera in der Hand. Er fragt mich nach der exhibition.

Lachend geht er weiter, bringt seine kleine Kamera in Position.
„Very fresh today!“

16. November 2013



Donnerstag, 14. November 2013

Sonntag, 10. November 2013

Hamburgteile 9B






Hamburgteile 9

Bevor ich den Deich in Altengamme erreiche und dieses eine der Vierlande mit dem langen Gammerweg und der netten St. Nikolai und diesem entzückenden Flair, fahre ich dorthin. Von Wellingsbüttel nach Ohlsdorf. Von Ohlsdorf bis zur Steinstraße, also S1 und U1 und mit dem 120 er nach Altengamme ganz in den Südosten. Dieser Film zeigt die Fahrt.


10.11.2013

Hamburgteile 9A

10.11.2013 - Hamburg Altengamme

Südlich von Bergedorf setzen sich die vier Kirchspiele ab. Vierlande und im äußersten Osten bin ich nach Altengamme angelangt. Ein sonntägliches Vergnügen mit sehr schönem Deich, Blick auf das Ufer in Niedersachsen den Morgen an Elbwiesen genießend. Auf der "alten Erde" verirren sich Fußgänger, Fahrradfahrer und Hunde, anschließend bin ich heftigst lange durch den Gammer Weg gelatscht. Der 248er nach Bergedorf lässt sich am Sonntag bestenfalls nur alle zwei Stunden blicken. Hier sind Bauern, Kühe und Gemüse.


http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg-Altengamme





Mittwoch, 6. November 2013

Liebe Hamburger, zeigt mir euer Leben in eurem Stadtteil

Seit Oktober 2013 habe ich begonnen, mir einen alten Wunsch zu erfüllen. Alle 104 Hamburger Stadtteile in Ausschnitten zu portraitieren, zu dokumentieren und tagebuchartig mit Filmschnipseln zu versehen.

In den ersten Vierteln habe ich bereits Fotos gemacht. Beginnend im Nordosten - bin ich nun allmählich im Südosten der Stadt angekommen. Über 90 Stadtteile fehlen noch. Es wird also ein langes Projekt, für das ich mir kein Zeitlimit gesetzt habe.


Damit das Projekt nun auch für ein größeres Publikum interessant wird, rufe ich Künstler, Selbstständige, Alteingesessene, Zugereiste und einfach nur Bürger dazu auf, mir ihr Stadtteil und ihr Leben oder Arbeiten dort zu zeigen. Ich möchte euch dann fotografieren und eure Berichte über euer Leben im Viertel im Rahmen meines Projektes veröffentlichen. Hier in diesem Blog ... vielleicht wird es ja eine Ausstellung, ein Buchprojekt, ein Parts of Hamburg in progress. Alles ist noch offen.

Wenn ihr in Hamburg lebt und Lust habt Teil der Hamburgteile zu werden: Schreibt mich an unter:

mvs at vonschramm.de

Keinerlei finanzielle Interessen - mehr per Mail.



Hamburgteile 8C

Hamburg - Bergedorf 4.11.2013

Montag, 4. November 2013

Hamburgteile 8B

Plitsch platsch – plitsch platsch – plitsch platsch. In Bergedorf an der charakterlich schwierigst vernachlässigten Bille versucht der Regen Erinnerungen auszuwaschen, was ihm immer nicht so recht gelingen will. Hier gibt es mittendrin ein Schloß, dieses Letzte von Hamburg. Hamburg ist somit von der Monarchie soweit entfernt, wie Sonderburgen ohne Burgfrolleins und Gefreite oder Freier oder wild gewordene Adelige. Bergedorf ist so eben auch weit davon entfernt wirklich fein zu sein, wirklich perfekt hanseatisch, wirklich in diesem Sinne nicht bieder. 4.11.2013

Hamburgteile 8A

Hamburg Bergedorf 4.11.2013

Der Stadtteil Bergedorf liegt im Bezirk Bergedorf und ist nicht in bester Erinnerung. Viel Wanderpokale heraus, Frauengeschichten an der Bille, Herrenwitze in der Fußgängerzone. Außerdem oft, wie auch heute Vormittag total verregnet. Seit 2011 einer Neubausiedlung und Nettelnburger Klientel beraubt - dort wurde das Stadtteil im Westen dran Neuallermöhe gegründet.







Hamburgteile 7D

Alte Holstenstraße - Lohbrügge - bis zur Innenstadt nahe Bergedorf 31.10.2013




Samstag, 2. November 2013

Hamburgteile 7C

Segelflugplatz Boberger Niederung - Lohbrügger Impressionen, Sander Dickkopp und Fernmeldeturm.
Lohbrügge 31.10.2013